Kategorie: Wissenswertes

Überlassen Sie Ihre Währungsrisiken nicht dem Zufall!

Währungseffekte
Die Planung und Überwachung von Fremdwährungsrisiken werden bei kleinen und mittleren Unternehmen häufig vernachlässigt. Dies obwohl Währungsschwankungen einen Grossteil der erwirtschaften Marge aus dem operativen Geschäft zunichtemachen können. AMNIS-Kunden erleichtert nebst den geeigneten Absicherungsinstrumenten neu ein Planungsmonitor die Bewirtschaftung der Fremdwährungen.

Was ist ein Devisen-Termingeschäft?

forex
Mit einem Devisen-Termingeschäft (FX Forward Contract) wird der aktuelle Wechselkurs auf ein definiertes Datum in der Zukunft abgesichert. Der Finanzverantwortliche muss dabei nicht auf Vorrat Devisen kaufen und verfügt somit über mehr Spielraum im Umgang mit den anstehenden Cashflows. Ein Termingeschäft ist ein einfaches aber für kleine und mittlere...

Was ist ein Devisenswap?

fx_swap
Ein Devisenswap ist das ideale Instrument um die Fälligkeit von Geldflüssen in Fremdwährungen zu steuern. Es handelt sich dabei um eine Kombination von zwei Devisengeschäften. Üblicherweise wird ein Kassa- und ein Termingeschäft abgeschlossen. Beim Devisenswap wird somit der Tausch in eine andere Währung und der Rücktausch zu einem späteren...

Währungspaare: Majors und Exoten

ten-euro-take-a-closer-look-1421331-1279x866
Haben Sie die Begriffe „Majors“ und „Minors“ schon einmal gehört? Es handelt sich dabei im Währungsbereich um die Haupt- und Nebenwährungen. Häufig verlangen Finanzinstitute bei Währungswechsel für Minors höhere Margen. Alleine deshalb lohnt es sich zu wissen, was es damit auf sich hat.
Newsletter abonnieren

Featured video