Kleinen und mittleren Unternehmen ist oftmals nicht bewusst, dass in banküblichen Wechselkursen hohe Kursaufschläge enthalten sind. AMNIS analysiert regelmässig die in den Devisenkursen von Banken eingerechneten Gebühren. Im Durchschnitt bezahlen KMU basierend auf dieser Erhebung 1.22% des Wechselvolumens.

Die nachfolgende Grafik zeigt einen Vergleich der in den Wechselkursen enthaltenen Gebühren bei Devisengeschäften:

Falls Ihre Bank in der Analyse nicht vorhanden ist, stehen wir gerne für eine unverbindliche Vergleichs-Offerte zur Verfügung.

AMNIS bietet KMU den Zugang zum Devisenmarkt zu transparenten Konditionen. Über die hauseigene elektronische Plattform können rund um die Uhr Währungen getauscht und internationale Zahlungen veranlasst werden. Ausland-Zahlungen können in mehr als 10 Währungen spesenfrei ausgeführt werden.

Testen Sie uns: Die ersten CHF 25’000 wechseln Sie bei AMNIS kostenlos zum Interbanken-Kurs!




Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren

Featured video