Kleinen und mittleren Unternehmen ist oftmals nicht bewusst, dass in den branchenüblichen Wechselkursen hohe Kursaufschläge versteckt sind. AMNIS setzt sich für transparente Konditionen ein und analysiert regelmässig die in den Devisenkursen von Banken enthaltenen Gebühren.

Die nachfolgende Grafik zeigt einen Vergleich der in den Wechselkursen enthaltenen Gebühren für einen Währungswechsel in der Höhe von max. CHF 50’000:

Mit der Beachtung von drei einfachen Punkten können Sie Transparenz schaffen und womöglich einiges an Kosten sparen:

  • Niemals mittels Kontoübertrag Währungen tauschen. Dies kann Sie bis zu 2.5% des gewechselten Betrags kosten.
  • Kennen Sie Ihre Kosten! Bringen Sie die in Ihren Wechselkursen enthaltenen Margen in Erfahrung.
  • Vergleichen Sie die Konditionen und Services.

AMNIS bietet KMU den Zugang zum Devisenmarkt zu transparenten und fairen Konditionen. Nebst der auf kleine und mittlere Unternehmen ausgerichteten elektronischen Plattform und verschiedenen automatischen Schnittstellen (APIs), steht bei AMNIS der persönliche Service und die Unterstützung beim Risikomanagement durch kompetente Ansprechpersonen im Vordergrund.

Tipp: Verlangen Sie eine unverbindliche Vergleichs-Offerte




3 Comments

  • […] basierend auf dem Interbankenkurs eine Bank- oder Anbieter-spezifische Marge hinzugerechnet (siehe Wechselkurs-Vergleich). Falls die Fälligkeit des Geschäftes in der Zukunft liegt, wird zudem die Zinsdifferenz zwischen […]

  • Nehmen Sie keine Privatkunden an?

    • Hallo Markus, vielen Dank für deine Anfrage. Derzeit ist es uns nicht mögllich unsere Dienstleistung Privatkunden anzubieten. Jedoch arbeiten wir an einer Lösung um unsere Plattform auch für Privatkunden zu öffnen. Gerne informieren wir dich, wenn sich die Situation ändert.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.