Grosskonzerne beschäftigen ganze Teams, welche sich mit der optimalen Allokation der Liquidität und der bestmöglichen Mittelbeschaffung beschäftigen.

Bei kleinen und mittleren Unternehmen kommt dieses Thema häufig zu kurz. Intern fehlen die Ressourcen oder das Know-How und externe Partner mit Fachexpertise in diesem Thema sind nur schwierig zu finden.

Dies obwohl es absolut zwingend ist, eine möglichst genaue Liquiditätsplanung zu erstellen. Diese gewährleistet die jederzeitige Zahlungsfähigkeit und ermöglicht es Mittel optimal einzusetzen.

Das folgende Beispiel zeigt den Effekte einzelner Veränderungen. Ausgangslage: Die Firma erwirtschaftet einen Umsatz von CHF 1.20 Mio. und hat einen Warenaufaufwand von CHF 1.08 Mio.:

Null

Nachfolgend finden Sie die naheliegenden Massnahmen zur Verbesserung der Liquidität. Schlussendlich ist das Ziel stets den Cash-Zyklus in Ihrem Unternehmen möglichst kurz zu halten.

Wie komme ich schneller an meine Einnahmen?

  • Rechnungen sofort ausstellen (Prozesse prüfen, E-Rechnung nutzen)
  • Falls möglich kürzere Zahlungsfristen vorgeben
  • Bei Grossprojekten An- und Akontozahlungen fordern
  • Kundenforderungen bewirtschaften (Factoring oder Rechnungsverkauf )

Wie halte ich mein Geld länger in der Kasse?

  • längere Zahlungsfristen aushandeln
  • Produktionsprozess straffen
  • Lagerhaltungstage möglichst tief halten (Einkaufsprozesse prüfen)
  • Anlagen leasen anstelle zu kaufen

Mit unserer neuen Lösung, TRESIO, erstellen Sie in wenigen Minuten eine Liquiditätsplanung. Gleichzeitig ermöglicht Ihnen die Szenario-Analyse die Liquiditätsveränderung verschiedener Massnahmen zu simulieren.

Bei Bedarf können wir zudem individuell passende Finanzierungs-Möglichkeiten und -Partner aufzeigen:

  • Leasing
  • Factoring
  • Rechnungsverkauf
  • Bankkredite
  • alternative Finanzierungsformen (Bspw. P2P-Kredit)

Tipp
Mit unserem Starterpaket für einmalig CHF 150 begleitet Sie eine Experte bei der ersten Liquiditätsplanung

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.